* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   28.12.16 12:31
    !S!WCRTESTTEXTAREA000003
   28.12.16 12:32
    !S!WCRTESTTEXTAREA000003
   28.12.16 12:33
    !S!WCRTESTTEXTAREA000003
   28.12.16 12:35
    !S!WCRTESTTEXTAREA000003
   12.01.17 10:20
    Liebe Jana, was für ei
   16.01.17 18:23
    Ich habe den Blog sehr g






Fußball, Besuch und Regen

Sursday ihr Lieben!Eine weitere Woche zuende und die Aufregung und Vorfreude auf unseren Trip mit den Kids erreicht langsam seinen Höhepunkt. Es werden noch fleißig letzte Vorbereitungen getroffen und dann geht es morgen um 3 Uhr morgens auch schon los! Aber davon nächste Woche mehr Diese Woche war nochmal relativ ruhig und entspannt. Alles ging seinen normalen Gang und wir hatten nochmal viel Zeit auch noch andere Sachen zu erledigen, so habe ich zum Beispiel die Zeit genutzt, meine Online - Bewerbung bei hochschulstart.de für ein Medizinstudium zum Sommersemester fertigzustellen und abzuschicken. Ansonsten lief der Unterricht ganz normal und wir hatten wenig Stress, da ja im Moment relativ wenig Kids zum Unterrichten da sind. Das ist wider Erwarten eigentlich ganz angenehm vor allem im Nachmittag, denn da sind nur 3 Kids da und wir können es auch mal mit ein paar Spielen ganz ruhig angehen lassen. Diese Woche eine sehr sportliche Woche, vor allem für unseren kleinen Fußballer Mony, der mit seiner Fußballmannschaft in Thala gegen einen anderen kleinen Distrikt antrat. Da das Spiel praktisch fast neben unserem Center stattfand, kamen fast alle Kids mit zum Anfeuern und auch wir ließen uns das natürlich nicht entgehen. Bei echt guter Stimmung und Sonnenschein sahen wir ein spannendes Spiel, welches letztendlich 2:2 ausging. Beim Anschließenden Elfmeterschießen, bei dem Mony seinen Versuch sicher verwandelte, konnte das Team aus Thala das Spiel dann doch noch mit 5:4 für sich entscheiden und Mony wurde bei uns zu einem kleinen Fußballhelden, der natürlich auch gebürtig gefeiert werden musste Außerdem hatten wir diese Woche mal wieder ganz kurz Besuch. Und zwar von Marie und Moses, die beiden Deutschen, die wir auf der Fahrt von Siem Reap zurück nach Stung Treng kennengelernt hatten. Sie waren auf der Durchreise von Phnom Penh nach Laos und übernachteten eine Nacht bei uns im Haus. War wirklich schön die beiden nochmal wiederzusehen und ihnen ein wenig von Stung Treng zeigen zu können, welches für Touris die sich nicht auskennen normalerweise nicht so viel zu bieten hat ;-) Leider hatte Marie allerdings ein wenig Fieber und ihr ging es generell nicht so gut, sodass wir am Freitag einmal zusammen in die kleine Klinik fuhren, in der ich auch schonmal Blut abgenommen bekommen habe und gute Erfahrungen gemacht habe. Da konnte ich nochmal meine mittlerweile echt guten Khmer Kenntnisse auf die Probe stellen, denn in der Klinik sprach niemand Englisch. Auf jeden Fall war der Bluttest in Ordnung, kein Malaria oder Ähnliches Etwas später verabschiedeten wir die beiden dann auch schon wieder, nachdem wir mit ihnen den Vormittag verbracht hatten und nicht ins Kinderdorf gefahren sind. Aus diesem Grund fuhren wir dann einfach mal NAchmittags/Abends in den Center, was auch immer wieder schön ist, denn dann sind mal wieder alle da und es herrscht irgendwie immer eine super schöne Stimmung. Nach dem Abendessen zeigte uns Kim Thor ein Video vom letzten Abend, in dem der kleine Barang zu Remix Musik getanzt hat (es war ganze 8 Minuten lang das Video). Wir kennen den kleinen Rabauken sowieso sehr verrückt und wissen, dass er überhaupt nicht schüchtern ist und gerne im Mittelpunkt steht, aber das war wirklich unglaublich lustig. Barang kann eigentlich echt gut tanzen und es gibt da ein paar Moves, wo man sich echt fragt, wo er die wohl gelernt hat... :'D Im Anschluss konnten wir dann noch selbst Zeuge von Barangs Tanzkünsten werden, denn es wurde Musik angestellt und da konnte der Kleine gar nicht anders :P Als dann irgendwann alle um ihn rumstanden und lachend mitgeklatscht haben, hat ihm das nur noch mehr Spaß gemacht Das ist echt einer... Aber super süß! Ja und dann ist da noch der Regen... Obwohl wir jedes Mal damit rechnen, dass dies wohl der letzte Regen für diese Saison gewesen sein könnte, will er irgendwie gar nicht mehr aufhören.. In letzter Zeit hat es immer mal wieder kurz aber stark geschüttet, bis es dann gestern sage und schreibe den ganzen Tag durch geregnet/genieselt hat. Echt ekelig.. Dazu noch so ein Wind, was dann dazu führte, dass man nach einer nassen Moto-Heimfahrt gerne doch mal mit Jogginghose und Pulli bei 27 Grad auf der Terrasse sitzt.. Ja, ich weiß, 27 Grad ist nicth gerade kalt, aber gefühlt waren es WIRKLICH so ca 10 Grad oder so... Okeee ich will mich nicht beschweren :P Ich hoffe nur, dass es die nächsten Tage, dann wieder ein bisschen besser wird und der Trip mit den Kids dann nicht buchstäblich ins Wasser fällt :/So, dass wars dann mal wieder von mir. Ich hoffe euch geht es allen gut und ihr genießt die Adventszeit, von der ich hier relativ wenig mitkriege :P Ganz liebe Grüße aus dem (kalten!) Stung Treng Jana
14.12.16 04:36


Thai-Market, Khmer Hochzeit und Alltag

Hallo und Sursday Wie geht es euch so im kalten Deutschland? Also hier ist es wie immer schön warm :P Und es ist kaum zu glauben, aber mit dieser Woche ist nun schon die erste Woche meines letzten Monats hier zuende... Ich kann es nicht oft genug sagen, aber die Zeit vergeht wirklich wie im Flug...Nachdem wir aus unserem Urlaub zurückgekehrt sind, ist wieder ein wenig Alltag eingekehrt. Alles läuft wieder sehr entspannt und ruhig. Im Kinderdorf hat der Schulalltag mittlerweile alles gut im Griff, was zum einem schade ist, weil wir viele Kinder dann nur kurz zum Lunch sehen, aber andererseits auch mal schön, etwas entspannter zu sein Trotzdem vermisse ich die Zeit mit den Ferien schon etwas, denn da war immer viel los im Center und man wurde immer gleich bei der Ankunft buchstäblich überfallen. Jetzt sind vormittags nur unsere 4 kleineren Jungs und ein Mädchen da und nachmittags haben wir sogar nur die zwei Jüngsten und unsere Leak. Wir sind also schon relativ früh wieder in Stung Treng, denn meistens legen sich die Kids dann nachmittags zu einem Mittagsschlaf hin. Na ja, aber ist auch mal gut, etwas weniger zu tun zu haben Außerdem steht es jetzt praktisch fest: Nächste Woche, vom 15. bis zum 19. Dezember gehen wir mit den Kids auf große Tour!!! Danke nochmal an alle, die uns und den Kids das ermöglicht haben, ich werde natürlich ausführlich davon berichten Auf jeden Fall freuen sich alle schon sehr :D Naja, diese Woche war in Stung Treng der Thai-Market. Das ist ein thailändischer Markt (MRS. OBVIOUS) der aber immer herumzeiht von Stadt zu Stadt. Wir gingen dorthin zusammen mit Oli, der gerade wiedergekommen war von irgendeinem Dschungeltrip wie immer :P Auf dem Thai-Market gab es Unmengen an Essen, Süßigkeiten und billige Klamotten und anderen Krimskram. UND es gab sogar ein paar kleines Riesenrad, Autoscooter und ein paar Karussels :O Und sowas in Stung Treng :'D Wir mussten dann natürlich erstmal das Riesenrad ausprobieren. Es war zwar nicht so riesig, aber dafür relativ schnell und man hatte einen richtig guten Blick über den ganzen Markt mit seinen bunten Lichtern überall War auf jeden Fall ein sehr schöner Abend. Ein weiteres Highlight dieser Woche war unser Besuch einer Khmer Hochzeit zusammen mit Phalla Wir hatten ja noch kurz vor unserem Urlaub mit Thida traditionelle Khmer Röcke für uns anfertigen lassen und diese dann vor kurzem abgeholt. Zu dem Anlass der Khmer Hochzeit, konnten wir diesen dann zum ersten Mal tragen. Es war die Hochzeit von irgendeiner Cousine von Phallas Frau oder so, aber seine Frau ist gar nicht mitgekommen :'D Aber hier ist eine Hochzeit sowieso nicht so etwas Besonderes wie bei uns. Es wird ein großes Zelt aufgestellt mit vielen runden Tischen darunter oder daneben. An einen davon setzten wir uns dann also zusammen mit Phalla und ein paar anderen Leuten. Es gab viel Essen und Trinken und sogar eine Live Band (aber eine Khmer Band, die Khmer Lieder gesungen hat). Am Ende konnte man dann auch zu den Liedern tanzen, was mal wieder unsere Khmer-Tanz Kenntnisse auf die Probe gestellt hat War aber sehr lustig :P Zusammen mit Phalla waren wir letztendlich einer der Letzten die gegangen sind. So eine Hochzeit ist dann schon so gegen 23 Uhr vorbei, zumindest hört dann die Band auf :'D Aber das ist auch typisch. Ansonsten ist nicht so viel passiert diese Woche, wir haben heute nochmal bei Thida gekocht (heute mal ganz trivial "MI Cha" also Fried Noodles, denn das muss man ja auch mal gekocht haben, wenn man dier so lange gelebt hat :P) War sehr lecker und wir hatten wie immer viel Spaß zusammen Mittlerweile sind wir ja immer in Thidas und Samaths eigenem Haus, denn sie sind ja letzten Monat eingezogen in das Haus, was Samath angefangen hat für sie zu bauen. Ich sage bewusst "angefangen", denn es ist noch lange nicht fertig. Sie sind im Prinzip in das halb fertige Haus eingezogen, aber irgendwie ist das auch total schön :P Ja das wars soweit mal wieder von mir Ich hoffe es ghet euch gut !LG Jana
7.12.16 13:54


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung