* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   28.12.16 12:31
    !S!WCRTESTTEXTAREA000003
   28.12.16 12:32
    !S!WCRTESTTEXTAREA000003
   28.12.16 12:33
    !S!WCRTESTTEXTAREA000003
   28.12.16 12:35
    !S!WCRTESTTEXTAREA000003
   12.01.17 10:20
    Liebe Jana, was für ei
   16.01.17 18:23
    Ich habe den Blog sehr g






Kayaking, Moto-Stoppen und Schnorcheln

Hallihallo!! Schon wieder eine Woche um... Ich krieg das gar nicht mit, so schnell geht das... Naja, es ist mal wieder viel passiert Auf der thailändischen Insel Koh Chang (2. größte Insel in Thailand) kamen wir im Resort OASIS im Bezirk Lonely Beach unter. Hatte ich glaub ich im letzten Eintrag schon erzählt, aber unsere Unterkunft in unserem kleinen Dschungel Bungalow wär echt super schön und vor allem das Resort Restaurant voll schön zum entspannen und hatte auch WLAN :PNatürlich mussten wir dann die anstrengenden ersten Urlaubstage in Mondulkiri und PP ausgleichen mit 2 Tagen nur Strand! Der Strand war echt super, nicht zu überlaufen, klares Wasser, weißer Sand und Dschungel hinter einem Außerdem könnte man sich hier überall Mega gute Fruitshakes holen, die vergleichsweise günstig und total gut waren!!! Da könnte man jeden Tag einen neuen probieren, von Banane über Ananas bis zu Kokosnuss oder Passionfruit Am Samstag waren wir dann wieder für Aktionen zu haben. Also liegen wir uns ein Kayak und paddelten zu einer der nah gelegenen Inseln rüber. Dort gab es sogar einen kleinen Strand, aber da dort schon ein paar Kayaks angelegt hatten, wollten wir dort nicht bleiben sondern führen noch ein Stück weiter um die Insel herum. Dort fanden eine Felswand, die sich perfekt zum hochklettern eignete ;-) Verrückt wie wir sind, taten wir das dann auch und wurden in ca 20-25 Meter Höhe auf der Spitze mit einem super Blick übers Meer belohnt. Sicher zurück auf dem Kayak paddelten wir gemütlich wieder zurück in Richtung Lonely Beach während schön langsam die Sonne unterging. Am Sonntag beschlossen wir mal ein wenig getrennte Wege zu gehen, und da Eva und William sich eher zurückzogen und irgendwo im OASIS blieben, zog ich mal alleine los und wollte den Süden der Insel ein bisschen erkunden. Ich hatte vor einen kleinen Strand zu finden, der auf der Karte eingezeichnet war, aber nicht über die Hauptstraße oder andere Wege zu erreichen war. Nach der Hälfte des Weges fiel mir dann auf, dass es wohl doch ziemlich weit ist... und vor allem immer bergauf, bergab und richtig steil und immer entlang der Hauptstraße... Irgendwann dachte ich dann darüber nach umzukehren, als dann eine Frau neben mir auf dem Moto anhielt und fragte, ob sie mich ein Stück mitnehmen soll. Da sagte ich natürlich nicht nein und sie brachte mich bis zu nächsten kleinen Dorf. Kurze Zeit später bekam ich nochmal eine Mitfahrgelegenheit von einem Mann, der sich ziemlich gut auskannte auf koh Chang und mich direkt zu einem sehr schönen kleinen Strand brachte, an dem ich dann die nächsten paar Stunden verbrachte. Irgendwann ging es dann an ziemlich heftig zu regnen und nachdem dann mein Liegestuhl und der Sand eh nass waren, entschloss ich mich, mich langsam auf den Eückweg zu machen. Auch den Rückweg musste ich im Prinzip fast nicht laufen, denn kurze Zeit später fand ich wieder eine Mitfahrgelegenheit, diesmal direkt bis Lonely Beach Perfekt! Es gibt so nette Leute!! Und dann hat man auch mal die Erfahrung mit Moto-Stoppen gemacht, obwohl ich gar nicht wirklich aktiv danach Ausschau gehalten habe :'D Für unserem letzten ganzen Tag auf Koh Chang hatten wir eine Schnorcheltour gebucht. Zwar war das mit einem ziemlich großen Boot, mit relativ vielen Leuten, aber das war im Endeffekt gar nicht schlimm, weil sich das im wasser dann eh verteilt. Wir hatten ziemlichen Hunger, weil kurz zuvor bei unserem Bungalow ein Affe unsere Bananen geklaut hat, die wir uns fürs Frühstück am Abend zuvor gekauft hatten... Naaa toll, ganz schön frech diese Affen hier... Aber da es eine Tagestour war gab es Lunch auf dem Boot und später sogar noch BBQ Wir besuchten also 4 verschiedene Inseln, an denen man Schnorcheln konnte und an zweien könnte man auch an den Strand gehen. Das schnorcheln wär echt voll schön und spannend so viele unterschiedliche Korallen und Fische zu sehen. Einmal habe ich sogar einen kleinen Tintenfisch gesehen, der immer seine Farbe zur Tarnung perfekt geändert hat :O so ging dann unser Aufenthalt auf Koh Chang sehr erlebnisreich zuende. Heute brachen wir dann morgens früh auf nach Bangkok! Diesmal lief zum Glück alles ohne Probleme, stressfrei und alle hatten auch Sieg Anzeige Fährt über einen eigenen Sitzplaz :P vielleicht ist das der Unterschied zu Kambodscha :'D Naja wir werden jetzt noch ein paar schöne Tage hier in Bangkok verbringen und dann über Siem Reap wieder zurück nach Stung Treng reisen Nur zur Info: In unserer Spendensammelaktion haben wir bisher knapp 2200€ eingenommen und es sind noch ein paar Dinge am Laufen. Danke an alle, die mich hierbei so doll unterstütz haben und eine Spende für unser Projekt Urlaubsreise hinterlassen haben!!! Im Moment sieht es so aus, also würde ich diese Reise vielleicht sogar noch miterleben und die Kids begleiten können! ich halte euch da auf jeden Fall auf dem Laufenden Ich hoffe euch geht es soweit auch gut! Ganz liebe Grüße aus dem warmen Bangkok! Jana
22.11.16 16:33
 
Letzte Einträge: Thai-Market, Khmer Hochzeit und Alltag, Fußball, Besuch und Regen, Die BeeBob - Bande auf Urlaub!, Basketballfeld, Weihnachten, Zuwachs und Abschied, Dannenberge in Stung Treng, viel Action.... und Abschied :( :( :( , Dannenberge in Kambodscha Teil 2 - Siem Reap, Battambang und Phnom Penh


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


pApA (23.11.16 13:28)
Suasday,
ist ja wieder mal ein spannender, lustiger und erstaunlicher Blogeintrag. Langsam frage ich mich, wie Du Dich in D wieder integrieren willst :D
BBQ auf'm Boot find ich spannend, weiss aber nicht, ob ich das auch mal ausprobieren will
So langsam komme ich in Stimmung und freu mich auf Kambodscha. Insbesondere Dich mal wieder in (und auf) den Arm zu nehmen und auch endlich mal wieder so richtig schön zu streiten
LG
pApA


(28.11.16 16:15)
Suasdey Jana, Dein Abenteuerurlaub wird ja langsam filmreif Möchte gar nicht wissen mit welchem Schuhwerk Ihr die 25 Höhenmeter überwunden habtJa ja, meine 2 Wochen Urlaub waren auch schön Heiner´s Backkünste wirst Du wohl erst im nächsten Jahr kosten können. Tja, man kann eben nicht alles haben
So dann bereite Dich schon mal auf Deine Familie vor, die schon sehr aufgeregt ist Alles Liebe Nicole


HeiNi (29.11.16 14:58)
Hi Jana, gegen Deine Abenteuer sieht unser, wenn auch derzeit sonniger, Alltag echt blass aus. Mal sehen, ob ich Deine Familie, trotz Gewichtsbeschränkung (Gepäck überreden kann, einige Back-Steine(!) mitzunehmen. Wie sieht denn eigentlich die Urlaubsplanung mit den Kindern aus, habt Ihr genügend Spendengelder bekommen? Wäre doch super, wenn das vor Deiner Abreise noch klappen würde. Bis zur Ankunft der anderen Dannenberge hast Du ja noch etwas Verschnaufpause, wobei ich denke, dass nur 1/4 Deiner Familie wirklich aufgeregt ist Bis bald, Heiner

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung